Fotos folgen

27.01.2021 Hilfe, die Zeit rennt. Nun sind die Krümelchen schon 4 Wochen alt und wir freuen uns jeden Tag über sie. Seit sie knapp 3 Wochen alt sind, haben sie den großen Auslauf im Wohnzimmer. Sie können sich nun auf etwa 14 qm bewegen. Cookie verbringt nun nicht mehr ihre ganze Zeit mit den Kleinen, säugt sie aber immer noch gerne und schläft auch gerne mit ihnen in der Wurfkiste. Sie ist einfach völlig instinktsicher und eine hervorragende Mutter.

Pepper findet auch immer mehr Gefallen an den kleinen Wuseln, die schon richtig durch den Auslauf rennen und eifrig spielen und lernen.

Die Kleinen sind sehr menschenbezogen und kuscheln ausgiebig mit uns allen. Die ganze Familie ist weiterhin begeistert im Einsatz und alle freuen sich immer über die ausgesprochen hübschen und lustigen Welpen.

Wir haben als Welpentoiletten Schalen mit Strohstreu aufgestellt. Die Welpen nutzen sie immer mehr:) Die Zeitungen rundherum werden auch genutzt. Und alles andere bearbeiten wir mit den zwei Wischern, die hier im Extremtest sind. Einer hat eine gelbe Banderole am Stiel ;) und der andere eine blaue für frisches Wasser zum Nachwischen. Dazu ist immer eine Rolle Küchenpapier am Start. Ein ganz großer Dank geht an meine Waschmaschine. Die läuft für den Wurf mindestens 6 Mal am Tag und kämpft tapfer mit den sperrigen Vetbeds, Laken und unzähligen Handtüchern.

Die schnell wachsenden Krallen schleife ich entweder mit dem Krallenschleifer oder knipse sie mit dem Nagelknipser kurz, damit Cookies Gesäuge nicht verletzt wird.


26.01.2021

Heute gab es zum ersten Mal Fleisch: Gewolftes Hähnchenfleisch hat den Krümelchen ausgezeichnet geschmeckt.

Und noch ein Highlight heute: Das große Abenteuer Außenauslauf hat begonnen.

Wir haben die überdachte Terrasse mit Dämmplatten ausgelegt und darauf einen PVC Boden gelegt. Rundherum eingezäunt und an drei Seiten windgeschützt ist der erste kleine Außenauslauf fertig. Heute war das Wetter zwar kalt, aber trocken und teilweise sonnig. Darum durften die Welpen, am ersten Tag der 5. Lebenswoche, für ein paar Minuten raus. Große Aufregung und ein paar mutige Aktionen waren zu sehen. Sie sind forsch durch den großen Tunnel gelaufen, haben den ganzen Auslauf erkundet und sind interessiert in die Hundehütte gekrabbelt. Die ersten wollten dort auch schon schlafen und obwohl sie ganz warm waren, habe ich sie besser wieder reingeholt. Nach den paar Abenteuerminuten gab es einen warmen Brei und anschließend wurde tief geschlafen.

 

In ihrem Auslauf haben wir tolle Spielsachen: Eine große Tellerschaukel, eine kleine Hundehütte, eine Wippe, einen Rascheltunnel und viele Plüschtiere in allen Größen und Formen. Auf den ganz großen wir gerne herumgeklettert und die ganz kleinen werden schon eifrig herumgetragen. Dazu natürlich auch noch Bälle in vielen Größen, Rappelflaschen und ein neues Kombinationsspielzeug. Nach meiner Idee mit Annikas Freund Flo entworfen und gebaut kann man dort ein Wackelbrett einhängen, Gegenstände herunterhängen lassen und alternativ zum Wackelbrett auch eine Hängebrücke mit Rampen anbringen. 


18.01.2021

Die Krümelchen bekommen seit ein paar Tagen zusätzlich zur Milch von Cookie hochwertige Ziegenmilch. Es schmeckt und bekommt ihnen ausgezeichnet.  Das Schlabbern der Milch aus dem Napf war erst noch ungewohnt, aber dann haben sie es doch rasant schnell verstanden und stürzen sich mit Begeisterung auf die Näpfe. Anschließend sehen wir alle aus wie kleine Schweinchen, aber die Welpen sind satt und zufrieden. Mit dem Welpenbrei aus Ziegenmilch und Bio Haferbrei (ohne Zucker und Milch) ist es noch "dekorativer", aber solange es ihnen schmeckt und bekommt, sehen wir von perfekten Napfmanieren einfach mal ab.


15/16.01.2021

Die erste Wurmkur stand an. Alles ist gut gegangen und sie haben nicht auffällig darauf reagiert.


03.01.2020

Die Welpen und Mama Cookie sind nun tagsüber im Wohnzimmer und nachts im Wurfzimmer. Dort habe ich ein richtiges Bett und somit kann ich, trotz Störungen durch kleinere und größere "Missfallensbekundungen" der Krümelchen, einigermaßen schlafen und dadurch kann Cookie tagsüber wieder mehr am Familienleben teilnehmen.

Sie verbringt die meiste Zeit zufrieden in der Wurfkiste, traut sich aber jetzt auch schon mal ein paar Minuten heraus.

Meine Familie ist natürlich auch völlig begeistert und hilft sehr fleißig mit. Z.B. indem sie Pepper beschäftigen und auch auf ausgiebigen Spaziergängen ihrem Temperament und ihrer Ausdauer gerecht werden. Echtes Training folgt dann auch bald wieder.

Pepper fand den Wurf anfangs etwas spooky und war sehr zurückhaltend. Gut so, denn Cookie brauchte Ruhe und Konzentration auf die Welpen. Mittlerweile hat sich das eingespielt. Pepper ist interessiert, aber wartet ab. Cookie hat gar kein Problem mit ihr. Sie gehen im Haus und auf kurzen Gassirunden wie immer miteinander um. Aber wir haben Cookie dennoch eine Zone rund um die Wurfkiste im WZ abgesteckt, sodass sie Sicherheit hat und Pepper noch nicht zu den Welpen kann. Wir gehen das Schritt für Schritt an und überstürzen nichts.

 


03.01.2020

Die Welpen sind jetzt schon 5 Tage alt, sie haben schon ordentlich zugelegt. Alle wiegen jetzt schon mehr als 500 gr. Einige haben sich schon über die 600 gr entwickelt. Cookie macht das alles wirklich klasse! 


02.01.2020

Heute habe ich den Welpen zum ersten Mal die Krallen geschliffen. Das Gesäuge muss ja geschützt werden und mit einem Krallenschleifer funktioniert das sehr gut. Die Zwerge haben kurz gemeckert und sind dann eingeschlafen.

Die Pfötchen sind jetzt schon schön schwarz und die Näschen werden ebenfalls dunkler. Auch die Fellfarben haben sich schon weiter verändert. Schauen wir mal, wie sie am Ende aussehen werden. Schön auf jeden Fall!!



31.12.2020

Erste Einzelfotos im Alter von 2 Tagen. Cookie und den Welpen geht es gut, sie trinken gut und nehmen schön an Gewicht zu. Cookie kümmert sich wieder sehr liebevoll und intensiv um die 8 Krümelchen. 

Hurra, Cookie Wurf ist da. Gestern, am 29.12 sind die 8 Welpen geboren worden. Keine ganz leichte Geburt wie aus dem Lehrbuch, eine Hündin haben wir leider verloren und einen Rüden am Ende noch per Kaiserschnitt geholt. Cookie geht es gut, den Welpen auch. Die Verteilung passt genialerweise genau mit meiner passend langen Interessentenliste überein, sodass wir nun 8 Familien mit Cookie x Flint Kindern erfreuen dürfen.

Fotos folgen. Wir müssen uns jetzt erst einmal ausgiebig mit dem schönen Wurf beschäftigen, ihn genießen und nebenbei die Spuren von gestern beseitigen :D.

 

 

 

ALLE WELPEN SIND VERGEBEN! 


28.12.2020

Cookie hatte am Ende ihrer Trächtigkeit stolze 12 Kilo zugenommen. Aber sie war damit immer noch gut gelaunt unterwegs. Schauen wir einmal, was dieser Wurf uns bringen wird...


13.12.2020

Nun ist Cookie schon im letzten Drittel ihrer Trächtigkeit (Tag 46/63) angekommen. Es geht ihr weiterhin sehr gut und der Bauch ist schon ordentlich rund. Dennoch läuft sie bei dem für sie sehr angenehmen Wetter noch gerne größere Runden.

Hier zuhause ist alles vorbereitet. Das neue Gartenhaus ist rechtzeitig fertig geworden und vielleicht können wir es, bei entsprechendem Wetter, als Spielhaus nutzen. Alle Sachen vom A Wurf sind gesichtet, ergänzt oder erneuert worden. Nun werden wir die letzten Tage bis Weihnachten entspannt angehen lassen und warten was noch so passiert.

 

24.11.2020

Es gibt wunderbare Nachrichten: Cookie wurde Ende Oktober von Flint gedeckt und der Ultraschall hat uns heute einige kleine schlagende Labbiherzchen gezeigt. Wir freuen uns sehr über die Bestätigung unseres Gefühls, dass es geklappt hat.

Sie war direkt nach dem Decken noch deutlich kuscheliger und hat sofort die wilden Toberunden mit Pepper vermieden. 

Cookie geht es bestens.

Heute ist Tag 27 von den ca 63 Tagen der gesamten Tragezeit.

Wenn alles weiter gut verläuft, werden wir kleine gelbe Silvesterknaller bekommen. 

Wir freuen uns riesig zusammen mit Flints Frauchen Birgit auf den Wurf.

 

Der B Wurf ist in Planung.

 

Wir hoffen auf einen Wurf gelber Welpen zum Jahresende 2020.

 

Interessenten, die einem arbeitsfreudigen Hund ein gutes Zuhause mit entsprechender retrievertypischer Beschäftigung bieten können, melden sich gerne per Email unter coolandclassiclabrador@aol.com. 

 

Bitte möglichst keine Anrufe. Vielen Dank.

 

Die Verpaarung wird sein:

                        X

Hier mal ein paar tolle Bilder von dem markanten und wunderschönen "Papa" Flint, die mir Birgit netterweise zur Verfügung gestellt hat. 


Juli 2020:

 

Natürlich haben wir Flint und seine liebe Familie persönlich kennengelernt.

 

Bei Birgit lebt eine bunte große Schar aus jungen und älteren Labbis und einer Whippet Lady.

Nach Ankunft und stürmischer Begrüßung durch das Rudel kehrte schnell Ruhe ein und wir konnten uns intensiv über unsere Hunde und unsere Zucht austauschen.

 

Flint ist ein wunderbarer Rüde mit einer tollen Ausstrahlung. Ein bildschöner Bursche!

Sehr gelassen und menschenbezogen hat er sich gleich bei meinem Mann zu Füßen gelegt und es sich gut gehen lassen.

Birgit führt Flint jagdlich und hat in ihm einen zuverlässigen Partner an ihrer Seite. Die Auflistung der absolvierten Prüfungen und Ergebnisse sprechen für sich!

 

Sehr schön war auch die Tatsache, dass wir sowohl Flints Mutter (11) und Oma (15) kennenlernen konnten. Beide sind noch munter mit ihrem Rudel unterwegs.

 

Natürlich wollte Birgit umgekehrt auch Cookie kennenlernen und war sehr angetan von Cookie und auch Tochter Pepper. 

 

Am Ende des Besuchs war unser Eindruck bestätigt, dass Flint und Cookie hervorragend zusammen passen und wir freuen uns riesig mit den beiden einen Wurf zu machen. 

 

Nun gilt es abzuwarten, wann Cookie läufig wird und dann gehen wir das Abenteuer B Wurf an!



Weitere Infos zu Cookie hier auf der HP