Ein Paar Worte zu uns


Wie sind wir auf den Hund gekommen?


Wir sind die Familie Schnepel. Dazu gehören Elke und Stefan und die Töchter Annika und Henrike. Wohnhaft sind wir in Bocholt im schönen Münsterland, fast unmittelbar an der niederländischen Grenze. Hinter unserem Haus mit großem Garten gibt es einen Fluss. Für wasserbegeisterte Retriever ein Paradies. Die Kinder sind mittlerweile erwachsen und studieren in Münster.

 

Wie sind wir nun auf den Hund gekommen? Eigentlich ein Klischee, was sich erfüllte. Wir hatten das zweite Haus gebaut, zwei gesunde Kinder bekommen und dann kam der Wunsch nach einem Hund.

Die Suche nach einer geeigneten Rasse brachte recht schnell das Ergebnis, dass es ein Retriever sein sollte. Wir wollten einen Hund, den wir sinnvoll und rassetypisch beschäftigen können und der sanft und leicht erziehbar ist.

Eine Labradorhündin wurde gesucht und gefunden. Ronja, eine Showlinie aus dem LCD, zog 2003 bei uns ein. Sie war ein wundervoller Familienhund, die auch im Dummybereich aktiv war. Als Ronja älter wurde, kam dann der Gedanke an einen weiteren Hund auf. Und schneller als wir gedacht hatten, zog Cookie bei uns ein. Eine Arbeitslinie aus dem DRC. Ein echter Wirbelwind mit ganz großer Freude an der Arbeit und ebenso unkompliziert wie die alte Dame Ronja. Die beiden haben noch eine schöne Zeit zusammen gehabt.

 

Außerdem gehört noch unsere Stute Pepita und ihr Fohlen Sunshine (Eyes on me Sunshine) zur Familie.